Vergleich Darlehen und Kontokorrentkredit

In der Regel handelt es sich beim Kontokorrentkredit um eine Art Darlehen. Obwohl es sowohl beim Darlehen als auch beim Kontokorrentkredit um ein Darlehen geht, sind die Vertragsbedingungen unterschiedlich. So finden sich zum Beispiel in einem Vertrag für den Kontokorrentkredit Regelungen für die Höchstgrenze, zu welcher der Kredit bereitsteht. Im Gegensatz dazu wird ein Darlehen über einen festgelegten Betrag einmalig bewilligt. Ein Vergleich des Darlehens und des Kontokorrentkredits zeigt Ihnen die Unterschiede zwischen den beiden Kreditformen.

Hier können Sie beim Kreditvergleich die besten Konditionen ermitteln. Profitieren Sie von den exklusiven Tiefst-Zinsen, der kostenlosen & unverbindlichen Anfrage und nutzen die Sofort-Zusage & Sofort-Auszahlung. die SKG Bank kann aktueller Stiftung Warentest Gesamtsieger werden.

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Vergleich des Zinssatzes beim Darlehen und beim Kontokorrentkredit

Beim Kontokorrentkredit räumen die Finanzinstitute einen fortwährenden Kredit auf Ihrem Girokonto ein. Dieser steht Ihnen zu jeder Zeit und ohne jegliche Wartezeiten zur Verfügung. Daher arbeiten Banken in diesem Fall mit extrem hohen Zinsen und Bearbeitungsgebühren. Das liegt in erster Linie daran, dass es sich um eine bequeme Art der schnellen Geld- beziehungsweise Kapitalbeschaffung handelt, auf die viele Kunden angewiesen sind. Diesen Service lassen sich Finanzinstitute im Gegensatz zu einem herkömmlichen Darlehen gut bezahlen. Bei einem Darlehen können Sie hingegen mit deutlich niedrigeren Zinsen rechnen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vergleich des Darlehens und Kontokorrentkredits nach der Rückzahlung

Sollten Sie den Kontokorrentkredit in Anspruch nehmen, bleibt dieser selbst nach seiner kompletten Rückzahlung auch weiterhin bestehen. Daher können Sie ihn erneut in Anspruch nehmen. Ein Darlehen ist nach seiner Rückzahlung hingegen beendet und kann nicht erneut in Anspruch genommen werden. In diesem Fall wäre ein Neuantrag für ein separates Darlehen notwendig.

Vergleich der Laufzeit beim Darlehen und beim Kontokorrentkredit

Bei der Aufnahme eines Darlehens muss der Kreditnehmer eine genaue Absprache mit der Bank treffen. Die Finanzinstitute wollen in der Regel ganz genau wissen, wann sie ihr Geld zurückerhalten. Daher wird eine genaue Laufzeit festgelegt und im Einklang damit werden auch die entsprechenden Raten vereinbart. Im Vergleich zu einem Darlehen existiert beim Kontokorrentkredit eine solche zeitliche Beschränkung allerdings nicht. Zwar muss das Girokonto auch regelmäßige Eingänge vorweisen, doch der Kredit läuft nicht aus, es sei den der Kontoinhaber veranlasst es.

Neubau Darlehen Vergleich

Fazit Vergleich Darlehen und Kontokorrentkredit

Mit dem Kontokorrentkredit können Sie optimal finanzielle Engpässe überbrücken und er steht Ihnen im Vergleich zum Darlehen immer zur Verfügung. Im Vergleich zum Darlehen ist dieser Kredit allerdings deutlich teurer. Mit der finanziellen Flexibilität des Kontokorrentkredits sollten Sie jedoch sorgsam umgehen, um sich nicht dauerhaft zu verschulden. Sinnvoll ist es, einen dauerhaft beanspruchten Kontokorrentkredit umzuschulden. Der größte Nachteil eines Kontokorrentkredits im Vergleich zum Darlehen sind die wesentlich höheren Zinssätze. Es ist immer günstiger, ein Darlehen mit fester Laufzeit und festen Raten aufzunehmen, als permanent den Kontokorrentkredit zu beanspruchen.

Darlehen Vergleich & Test 2020

Gesamtranking: Die besten Online-Banken für Ratenkredite nach Bonität –